Frohes Fest!

In den vergangenen 23 Tagen ist viel passiert: Kunsthaarperücken, eine ganze Vogelschar, die Oberlippe von Lana del Rey, Pantoffeltierchen und Markus Lanz haben uns auf den Advent eingestimmt. Wir haben den Silberstreifen gesehen, Rum getrunken, fast mit Micaela Schäfer getanzt und haben Fleisch in Zügen transportiert. Schneehasen, Schnösel, Schlüpfer und haarige Füße wurden behandelt. Der Bauch von Santa Claus, Rechenschieber und Schnitzel und Kartoffelpuffer kamen auf den Tisch. Wir haben weißes Rauschen und Liebende gesehen. Wir haben gelacht, im Schnee gelegen, Schlitten repariert und Leben gerettet. Der Geschichten sind nun also genug geschrieben, am heutigen Abend müssen nun Taten folgen.

Und so ging’s: Alle Jahre wieder werden wir am Ende eines Jahres von Weihnachten überrascht. Um die Vorfreude auf Kind, Krippe und Geschenke ins schier Unermessliche zu steigern, wurden hier Träume wahr. Ihr habt fünf Begriffe in den Kommentaren unterhalb eines Weihnachtsblog-Beitrags spendiert, daraus entstanden 24 rauschgoldengelhafte Blog-Texte inkl. Widmung zur Vorweihnachtszeit. Die Auswahl der jeweiligen Begriffs-Serie erfolgte streng subjektiv. Der Rechtsweg war absolut ausgeschlossen.

Allen ein frohes Fest und friedliche Tage mit den Menschen, die euch die Liebsten sind.

3 Gedanken zu “Frohes Fest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.