Da ist ein Leuchten und Funkeln in der Nacht

Die Geschichte von dem Walhai, der einmal das Meer verlassen wollte, um die Lichter an einem Weihnachtsbaum zu sehen, ist euch wohl bekannt. Der Mann mit der roten Samthose wird sie euch erzählt haben. Und sollte er nicht, haltet Ausschau nach ihm!

So wurde sie mir zugetragen: Es umschwamm also der Walhai, der keiner Kreatur mehr etwas zu Leide tun wollte, am Heiligen Abend eine Kogge in weiten, tiefen Kreisen. Die Stimmung an Bord des Schiffes war ausgelassen. Die Männer hatten reiche Beute geladen und waren auf dem Weg in den Heimathafen. Die Luft war schwer und ahnungsvoll.

Kurz bevor sie den sicheren Hafen erreichten, brach der Sturm los und die tropische See warf das schwere Schiff, wie einen winzigen Ball, von Welle zu Welle immer weiter hinaus in den Ozean. Das Brummen der Winde die damals tobten, kennt ihr wohl aus Melancholia. Die tosende See beruhigte sich so schnell, wie der Sturm aufgezogen war. Doch der einstmals stolze Dreimaster würde aus eigener Kraft den Weg nicht mehr schaffen. Wer sollte hier zur Rettung eilen? Mannschaft und Ladung wären für immer verloren.

Der Fisch, dessen  Ansprechhaltung wir nicht kennen, hatte nun nur ein Ziel: die Seeleute sollten ihre Familien erreichen und mit ihnen gemeinsam das Weihnachtsfest feiern.

So nahm er das Schiff auf seinen Rücken und trug es, glaubt es oder lasst es sein, Meile für Meile dem sicheren Ufer entgegen. Aus Dankbarkeit für ihre Rettung warfen die Männer Blumen ins Wasser. Die weißen Blüten der Frangipani leuchteten so hell auf der ruhigen See, dass der Walhai sicher war, jetzt sei der Lichterglanz der Weihnacht zu ihm gekommen. Er würde das Meer nicht verlassen müssen und war dem sicher geglaubten Tod entronnen.

Und er tauchte hinab in die Tiefe des Ozeans, erfüllt von dem Wunder der einen Nacht.

Frangipani, Walhai, Ansprechhaltung, Melancholia und rote Samthose für Anne

Und so geht’s: Alle Jahre wieder werden wir am Ende eines Jahres von Weihnachten überrascht. Um die Vorfreude auf Kind, Krippe und Geschenke ins schier Unermessliche zu steigern, werden hier Träume wahr. Ihr spendiert fünf Begriffe in den Kommentaren unterhalb dieses Beitrags, daraus entsteht vielleicht ein rauschgoldengelhafter Blog-Text inkl. Widmung zur Vorweihnachtszeit. Die Auswahl der jeweiligen Begriffs-Serie erfolgt streng subjektiv. Der Rechtsweg ist absolut ausgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.