Wünscht euch was

Alle Jahre wieder werden wir am Ende eines Jahres von Weihnachten überrascht. Um die Vorfreude auf Kind, Krippe und Geschenke ins schier Unermessliche zu steigern, mache ich Träume wahr. Ihr spendiert fünf Begriffe in den Kommentaren unterhalb dieses Beitrags, und ich bastele daraus insgesamt vier rauschgoldengelhafte Blog-Texte zu den Adventswochenenden. Die streng subjektive Auswahl der jeweiligen Begriffs-Serie wird von mir persönlich vorgenommen. Der Rechtsweg ist absolut ausgeschlossen.

5 Gedanken zu “Wünscht euch was

  1. Pingback: Geschichten aus dem Hinterstübchen » Was gut ist kommt wieder – Karibik ist auch keine Lösung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.