LVZ-Online trainiert für den Eurovision Song Contest

Auf Wunsch eines einzelnen Kollegen trainiert die Redaktion geschlossen, seit den frühen Morgenstunden, die Choreographie des ungarischen Beitrags von Kati Wolf:

Auffallend dabei: Die Abteilung „Social Media“ besitzt keinerlei Arm-Bein-Koordination, leidet insgesamt unter einer progressiven Bewegungs-Legasthenie, singt dafür aber sehr schön.

Sollte es Fortschritte geben (oder sich doch noch alles zum Guten wenden), wird an geeigneter Stelle darüber berichtet werden.

Einige Gedanken zu “LVZ-Online trainiert für den Eurovision Song Contest

  1. Pingback: Geschichten aus dem Hinterstübchen » Mach’s noch einmal, Lena – Das ESC-Finale 2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.